Neuigkeiten
25.09.2019, 12:04 Uhr
Sonniger Ausflug in den Hessenpark
Schaafheimer Union besichtigt mit vielen Interessierten das Radheimer Haus Abele

Ein voller Bus startete Sonntag morgens von Schaafheim in Richtung Taunus. Ziel war das Freilichtmuseum Hessenpark. Der CDU Gemeindeverband und viele interessierte Bügerinnen und Bürger waren mit von der Partie. Alle nahmen an einer Spezialführung zu dem in Aufbau befindlichen Haus Abele aus Radheim teil. Das Fachwerkgebäude mit Bäckerladen wurde 1979 in der Radheimer Hauptstraße abgebaut und im Freilichtmuseum eingelagert. Der Aufbau erfolgt zur Zeit. Bauleiter Roman Läsker erzählte die Hintergründe und den Ablauf des Wiederaufbaus. Zur Geschichte des Hauses ist den Verantwortlichen im Hessenpark nicht viel bekannt. Daher war es für Herrn Läsker interessant, dass viele Teilnehmer hierzu etwas zu erzählen hatten.

Für den Hessenpark soll es ein Musterhaus werden, das Lust auf das Wohnen im Fachwerk macht und die Potentiale aufzeigt, die in reparaturbedürftigen Fachwerkhäusern und –quartieren stecken. Das Musterhaus wird ein Ort sein, an dem Fragen rund um das Thema Fachwerksanierung und Energieeffizienz behandelt werden. Dazu dienen eine Dauerausstellung, Seminare und Vorträge für interessierte Laien und Fachleute. Das Musterhaus soll beispielhafte Kombinationen aus zeitgemäßem energieeffizientem Wohnen im historischen Fachwerkhaus unter Verwendung nachwachsender Baustoffe zeigen. Diese Hintergründe interessierte die Kommunalpolitiker der CDU für ihre Arbeit vor Ort. Wohnen, Denkmalschutz und Nachhaltigkeit sind Themen welche die Mandatsträger beschäftigen.

Danach blieb noch Zeit den Hessenpark zu erkunden und sich zu stärken. Am Abend konnte "Reiseleiter" Daniel Rauschenberger alle Teilnehmer wieder vollzählig im Bus begrüßen und die Ausflügler die Reise in die Heimat antreten.

Bilderserie